Kontakt
Haberstock GmbH & Co. KG
Ammergauer Str. 15
86971 Peiting
Homepage:www.haberstock.net
Telefon:08861 25250
Fax:08861 252525

Winterpreise für Holzpellets auch im neuen Jahr

Presslinge punkten mit Preisstabilität

Text und Grafiken: Deutsches Pelletinstitut GmbH und DEPV

Das neue Jahr beginnt mit moderat gestie­ge­nen Preisen für Holz­pellets, wie der Deutsche Energie­holz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) informiert. Im Vergleich zu Dezem­ber 2019 ist ein An­stieg von 1,8 Prozent auf 262,03 EUR die Tonne (t) im Januar 2020 zu verzeich­nen (Ab­nahme­menge 6 t). Das sind 1,2 Prozent weniger als im Januar 2019. Ein Kilo­gramm Pellets kostet ent­sprechend 26,20 Cent, eine Kilo­watt­stunde (kWh) Wärme 5,24 Cent. Der Preis­vor­teil von Pellets gegen­über Heiz­öl beträgt im Januar 16,3 Prozent, gegen­über Erd­gas rd. 17,0 Prozent.

„Ein etwas höherer Preis für Holz­pellets im Winter ist saison­üblich und ändert nichts daran, dass es sich bei den Holz­press­lingen um einen verläss­lichen, im Preis­verlauf berechen­baren Ener­gie­träger handelt“, erläutert DEPV-Geschäfts­führer Martin Bentele. „Routinierte Verbraucher füllen ihr Lager üb­licher­weise im Sommer auf, so dass sie sich in der kalten Jahres­zeit weder mit höheren Kosten noch witterungs­bedingt etwas längeren Liefer­zeiten beschäf­tigen müssen.“ Die Preis­stabi­lität der kleinen Press­linge falle in Zeiten von politischen Krisen wie der­zeit im Iran noch einmal besonders positiv auf.

Generell empfiehlt der Branchen­verband den Bezug von zerti­fizierten Pellets.

Nach ENplus zertifizierte Händler findet man unter www.enplus-pellets.de.

Regionalpreise

Beim Preis für Holz­pellets ergeben sich im Januar 2020 regional folgende Unter­schiede (Abnahmemenge 6 t): Am günstigsten sind Pellets wie schon im Vor­monat mit 260,00 EUR/t in der Mitte der Republik. In Nord-/Ost­deutsch­land liegt der Durch­schnitts­preis bei 260,17 EUR/t, in Süd­deutsch­land Pellets mit 262,69 EUR/t etwas teurer.

DEPV-Index

Der DEPV-Preis­index bezeich­net den Durch­schnitts­preis in Deutsch­land für eine Tonne Pellets der Qualitäts­klasse ENplus A1 (Abnahme 6 t lose ein­geblasen, Lieferung im Umkreis 50 km, inkl. aller Neben­kosten und MwSt.). Für den DEPV erhebt das Deutsche Pellet­institut (DEPI) den Pellet­preis nach Regionen sowie nach Verkaufs­menge.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG